Laden...

Vol­ler Vor­freu­de mach­te sich das Team von Hei­de-Motorsport Anfang Janu­ar auf den Weg nach Dubai, um ihr Renn­de­büt mit dem Audi R8 GT4 im Rah­men der 24h von Dubai in Angriff zu neh­men!

Mit an Bord waren vier schnel­le Pilo­ten, die das Aben­teu­er in Angriff neh­men woll­ten. Neben Audi Sport Werks­fah­re­rin Rahel Frey, GT-Rou­ti­nier Alex Welch und Gen­tle­man­pi­lot Heinz Schmer­sal nahm mit Mike Beck­hu­sen ein gro­ßes Talent im GT4-Sport Platz am Steu­er des Audi R8 GT4.

Schon die Trai­nings­sit­zun­gen waren viel­ver­spre­chend und so sicher­te sich das Team die schnells­te Zeit aller GT4 Fahr­zeu­ge im Nacht­qua­li­fy­ing am Renn­vor­tag.

Im Ver­lauf des Ren­nens zeig­ten sowohl die Fah­rer als auch die Mecha­ni­ker und Inge­nieu­re des Teams eine tol­le Leis­tung und prä­sen­tier­ten sich kon­kur­renz­fä­hig zur GT4-Spit­ze. Nach rund sie­ben Stun­den muss­te das Ren­nen auf­grund star­ken Regen­fäl­len erst mit der roten Flag­ge unter­bro­chen und in den frü­hen Mor­gen­stun­den ganz been­det wer­den.

Schreib einen Kommentar

Fahrerplätze auf MotorsportMarkt
Fahrerplätze in der 24h Series
Fahrerplätze bei Racecarsdirect